Initiativkreis Demokratiekonferenz   (IK-DK)


Die Mitglieder des Initiativkreises Demokratiekonferenz kommen anlässlich der Überarbeitung und Weiterentwicklung der 'Charta für ein Europa der Regionen' regelmäßig zusammen, um die in der Charta thematisierten Inhalte in eine breitere Diskussion über die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft einzubringen.

Dazu wollen wir die Impulse der Charta nicht nur in unseren Herkunftsorganisationen beraten, sondern weit darüber hinaus im Kreise möglichst vieler Menschen und Organisationen, denen die Verteidigung und Weiterentwicklung der Demokratie am Herzen liegt.

Deshalb haben wir den Initiativkreis Demokratiekonferenz gegründet. Dieser lädt ein und moderiert unabhängig von den genannten Organisationen, selbstständig als Impulsgeber.

Regelmäßige Demokratiekonferenzen sollen zu einem Zusammenwirken demokratiereformerischer Kräfte beitragen.
Wir laden ein zu einem solidarischen Diskurs der verschiedenen Konzepte und Strategien, in den wir auch die Charta für ein Europa der Regionen einbringen.

Personen und Organisationen, die einen solchen gemeinsamen Prozess des Zusammenkommens und der Weiterentwicklung der Demokratie verantwortlich mitgestalten wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Angesichts der global dramatisch zunehmenden Schere zwischen Arm und Reich und den Tendenzen zu einem technokratisch und militärisch reagierendem neoliberalen europäischen Superstaat, wird es höchste Zeit, solche Entwicklungen nicht nur zu kritisieren, sondern zusammenzukommen und klar zu formulieren, „Wie wir wirklich leben wollen“.

Markus Benz  -  Kai Ehlers  -  Michaela Jordan  -  Esben Koehn  -  Gandalf Lipinski  -  Joachim Pfeffinger  -  Bernhard Wallner
IK-DK